Expo

Die gesellschaftlichen, abstrakten Themen der großen Weltausstellungen erfordern einen besonderen konzeptuellen Weitblick zu ihrer Vermittlung. Nur so gelingt es, ihre Vielschichtigkeit schlüssig an ein interkulturelles Publikum zu vermitteln, ohne dass die Themen dabei an Schubkraft verlieren. Unsere medialen Konzepte können unabhängig von demografischen Faktoren wie Kulturkreis, Sprache oder Alter verstanden werden. Sie sind kommunikative Brücken, die Sprachbarrieren überwinden. Die innovativen Inszenierungen versetzen das Publikum kollektiv in gebanntes Staunen, denn es sind mediale Formate, die es in dieser Weise sonst noch nicht gibt.

THE SOURCE
THE SOURCE 2012 Schweizer Pavillon, Expo | Yeosu (KR)
ENERGY FIELD
ENERGY FIELD 2012 GS Caltex Pavilion, Expo | Yeosu (KR)
MAGIC GRID
MAGIC GRID 2010 State Grid Pavilion, Expo | Shanghai (CN)
THE TREASURE
THE TREASURE 2010 Saudi Arabian Pavilion, Expo | Shanghai (CN)
MAGIC BOX
MAGIC BOX 2010 State Grid Pavilion, Expo | Shanghai (CN)
WALL OF AFRICA
WALL OF AFRICA 2008 Africa Pavilion, Expo | Zaragoza (ES)
SALA AGUA
SALA AGUA 2008 Acciona Pavilion, Expo | Zaragoza (ES)
GRENZEN (ER)LEBEN
GRENZEN (ER)LEBEN 2002 Arteplage, Expo | Biel (CH)
LOOPING
LOOPING 2000 Cyclebowl, Expo | Hannover (DE)
THEMENTRAILER
THEMENTRAILER 2000 Themenpark Umwelt, Expo | Hannover (DE)
CYCLES
CYCLES 2000 Cyclebowl, Expo | Hannover (DE)