TAKE AWAY – DESIGN DER MOBILEN ESSKULTUR

HGK Basel | Studierende 3. Semester, Institut für Innenarchitektur und Szenografie IN3 | 2006

Ein Event im Museum für Gestaltung Zürich. Eine räumlich-kulinarische Performance im Rahmen der Ausstellung „Take Away – Design der mobilen Esskultur“. Durch eine immersive 360° Projektion entsteht ein narrativer Raum, der einen Ort der dialektischen Auseinandersetzung von Fast Food und Slow Ambience generiert. Skurrile, jedoch in vertrauten Ritualen agierende Figuren servieren sechs Gänge eines „Diners Experimental“, in dem die Gäste selbst zu Partizipierenden unserer ambivalenten Essgewohnheiten werden. 

Während der 50-minütigen Performance verwandelt die filmische Inszenierung den Raum und seinen Aggregatzustand. Akteure, Bilderrhythmus und Motive folgen einer surrealen Choreographie, die die Wahrnehmung unserer Seh- und Essgewohnheiten herausfordert.

Nächstes ProjektWeiterlesen

Ein Event im Museum für Gestaltung Zürich. Eine räumlich-kulinarische Performance im Rahmen der Ausstellung „Take Away – Design der mobilen Esskultur“. Durch eine immersive 360° Projektion entsteht ein narrativer Raum, der einen Ort der dialektischen Auseinandersetzung von Fast Food und Slow Ambience generiert. Skurrile, jedoch in vertrauten Ritualen agierende Figuren servieren sechs Gänge eines „Diners Experimental“, in dem die Gäste selbst zu Partizipierenden unserer ambivalenten Essgewohnheiten werden. 

Während der 50-minütigen Performance verwandelt die filmische Inszenierung den Raum und seinen Aggregatzustand. Akteure, Bilderrhythmus und Motive folgen einer surrealen Choreographie, die die Wahrnehmung unserer Seh- und Essgewohnheiten herausfordert.

Weiterlesen

Credits

Regie, Konzept, Produktion:
Studierende 3. Semester, Institut für Innenarchitektur und Szenografie IN3, HGK Basel

Dozentin Kostüme und Bühne:
Ulrike Schlemm 

Dozent Filmregie und Produktion:
Marc Tamschick

Assistenz:
Aaron Elkana

Gesamtleitung und Dramaturgie:
Prof. Uwe Brückner 

Projektleitung:
Prof. Frédéric Dedelley 

Assistenz:
Noah Baumgartner

Technische Details

360 degree square Projection

18m x 12m, 10 x PAL

Synced 10 Channel Software

Digital Postproduction