BLUE WORLDS

Panasonic, IFA | Berlin (DE) | 2005

Begehbares Netzwerk. Ein mediales Leitsystem, das Informationen emotional inszeniert. Die atmosphärische Bespielung des Messestandes wird zum narrativen Media+Space, der die Vernetzungsmöglichkeiten und Synergien zwischen den Panasonic-Produktlinien unterstreicht. Die Zuordnung der Produktlinien zu klaren architektonischen Körpern und Raumkojen wird durch diese 360° Horizontbespielung unterstrichen. Der architektonische und der filmische Raum verschmelzen zu einer Einheit. Die Geometrie des Realraumes wird aufgenommen und in Bewegung gesetzt, der Messestand in seinen Dimensionen und narrativen Möglichkeiten erweitert.

Nächstes ProjektWeiterlesen

Begehbares Netzwerk. Ein mediales Leitsystem, das Informationen emotional inszeniert. Die atmosphärische Bespielung des Messestandes wird zum narrativen Media+Space, der die Vernetzungsmöglichkeiten und Synergien zwischen den Panasonic-Produktlinien unterstreicht. Die Zuordnung der Produktlinien zu klaren architektonischen Körpern und Raumkojen wird durch diese 360° Horizontbespielung unterstrichen. Der architektonische und der filmische Raum verschmelzen zu einer Einheit. Die Geometrie des Realraumes wird aufgenommen und in Bewegung gesetzt, der Messestand in seinen Dimensionen und narrativen Möglichkeiten erweitert.

Weiterlesen

Credits

Eine Produktion von Marc Tamschick in Zusammenarbeit mit m box bewegtbild GmbH im Auftrag der ATELIER BRÜCKNER GmbH

 

KUNDE

Panasonic Marketing Europe GmbH

 

LEAD-AGENTUR/ SZENOGRAFIE

ATELIER BRÜCKNER GmbH

 

HARDWARE PLANUNG/ TECHNISCHE IMPLEMENTIERUNG

Sigma System Audio-Visuell GmbH

 

AUFGABEN

Kreativdirektion, Regie, Konzept, Design, Skript, Storyboard, Dreharbeiten, Implementierung, Projektmanagement

Schnitt, Motion Design, Animation: m box bewegtbild GmbH

Musik und Sounddesign: Duke

Technische Details

Segmentierte 360° Projektionen
140m x 4m, 22 x 16:9
Synced 22 Channel Software
Digitale Postproduktion