DREI GRAZIEN

Staatliches Textil- und Industriemuseum | Augsburg (DE) | 2010

Begehbares Musterbucharchiv. Der Schatz der Augsburger Kattunfabrik, bestehend aus 500 Musterbüchern mit 1,3 Millionen Stoffmustern, wird medial inszeniert.
Die drei Grazien – langsam rotierende und filmisch bespielte, vier Meter hohe Skulpturen – übersetzen diesen Reichtum an Mustern in die dritte Dimension und lassen ihn interaktiv lebendig werden. Sie versinnbildlichen mit ihrer Körperlichkeit und Dimension die Schönheit, Grazie und Freude an Farben und Mustern. Filigrane Details der Muster werden in ihren Dimensionen überhöht dargestellt und in den Fokus gerückt. Mittels künstlerisch arrangierten Filmsequenzen, darauf abgestimmten Soundeffekten und dem Einsatz interaktiver Interfaces wird der Besucher selbst zu einem Teil der Installation und kann gänzlich in die erstmals raumgreifend präsentierte Welt der Muster eintauchen.

Nächstes ProjektWeiterlesen

Begehbares Musterbucharchiv. Der Schatz der Augsburger Kattunfabrik, bestehend aus 500 Musterbüchern mit 1,3 Millionen Stoffmustern, wird medial inszeniert.
Die drei Grazien – langsam rotierende und filmisch bespielte, vier Meter hohe Skulpturen – übersetzen diesen Reichtum an Mustern in die dritte Dimension und lassen ihn interaktiv lebendig werden. Sie versinnbildlichen mit ihrer Körperlichkeit und Dimension die Schönheit, Grazie und Freude an Farben und Mustern. Filigrane Details der Muster werden in ihren Dimensionen überhöht dargestellt und in den Fokus gerückt. Mittels künstlerisch arrangierten Filmsequenzen, darauf abgestimmten Soundeffekten und dem Einsatz interaktiver Interfaces wird der Besucher selbst zu einem Teil der Installation und kann gänzlich in die erstmals raumgreifend präsentierte Welt der Muster eintauchen.

Weiterlesen

Credits

Eine Produktion von TAMSCHICK MEDIA+SPACE GmbH im Auftrag der Stadt Augsburg

 

KUNDE

Staatliches Textil- und Industriemuseum Augsburg

 

LEAD-AGENTUR/ SZENOGRAFIE

ATELIER BRÜCKNER GmbH

 

HARDWARE PLANUNG

medienprojekt P2 GmbH

 

AUFGABEN TMS

Kreativdirektion, Konzept, Design, Skript, Storyboard, Dreharbeiten, Schnitt, Motion Design, Animation, Interaktive Programmierung, Implementierung, Projektmanagement

Musik und Sounddesign: Marc Lingk

 

Kreativdirektion/ Regie

Marc Tamschick

 

Projektleitung

Nina Hüskes, Carsten Schildwächter

 

Fotos

TMS, Volker Mai

Awards

Micheletti Award 2011
European museum of the year

 

IF Communication Design Award 201
1 Gold

 

Annual Multimedia 2011
Silber

 

Design Lions, Finalist 2010
Shortlist

 

Art Directors Club (ADC) 2010
Silber

Technische Details

Zwei 4m x 2,5m x 2,5m Grazien

Zwei Schrittmotoren

4 Projektoren

1 Bedienfeld