HAPPINESS

Opel, Salon de l'Automobile | Genf (CH) | 2004

Weltpremiere. Kernstück der Produktinszenierung war ein in die Szenografie integrierter, überdimensionaler LED-Screen. Tausende Aluplättchen bewegten sich wellenartig im Luftspiel der 80 Ventilatoren und wurden zum glitzernden, bewegten Eyecatcher. In atmosphärischen Bespielungen nahm die LED-Fläche die Bewegungen der Plättchen auf und löste für Momente drei kurze Shows aus, in denen reale Akteure auf der Bühne mit ihrem virtuellen Alter-Ego auf dem Screen interagierten. Wasservorhang, Wind- und Lichteffekte unterstützten die Showeinlagen der Tänzer und Akrobaten. Eine Produktion von Marc Tamschick in Zusammenarbeit mit m box bewegtbild GmbH im Auftrag der Bellprat Associates AG.

Nächstes Projekt

Weltpremiere. Kernstück der Produktinszenierung war ein in die Szenografie integrierter, überdimensionaler LED-Screen. Tausende Aluplättchen bewegten sich wellenartig im Luftspiel der 80 Ventilatoren und wurden zum glitzernden, bewegten Eyecatcher. In atmosphärischen Bespielungen nahm die LED-Fläche die Bewegungen der Plättchen auf und löste für Momente drei kurze Shows aus, in denen reale Akteure auf der Bühne mit ihrem virtuellen Alter-Ego auf dem Screen interagierten. Wasservorhang, Wind- und Lichteffekte unterstützten die Showeinlagen der Tänzer und Akrobaten. Eine Produktion von Marc Tamschick in Zusammenarbeit mit m box bewegtbild GmbH im Auftrag der Bellprat Associates AG.

Credits

Eine Produktion von Marc Tamschick in Zusammenarbeit mit m box bewegtbild GmbH im Auftrag der Bellprat Associates AG

 

KUNDE

Opel

 

LEAD-AGENTUR/ SZENOGRAFIE

Bellprat Associates AG

 

AUFGABEN

Kreativdirektion, Regie, Konzept, Design, Skript, Storyboard, Implementierung, Projektmanagement

Schnitt, Motion Design, Animation: m box bewegtbild GmbH

Musik und Sounddesign: Duke, Marc Lingk

Awards

Animago, 2004, Silber

Technische Details

LED Wand
7 m x 4 m, 2 x 4:3
Synced 2 Channel Software

Shot on HD
Digitale Postproduktion