HAPPINESS

Opel, Salon de l'Automobile | Genf (CH) | 2004

Weltpremiere. Kernstück der Produktinszenierung war ein in die Szenografie integrierter, überdimensionaler LED-Screen. Tausende Aluplättchen bewegten sich wellenartig im Luftspiel der 80 Ventilatoren und wurden zum glitzernden, bewegten Eyecatcher. In atmosphärischen Bespielungen nahm die LED-Fläche die Bewegungen der Plättchen auf und löste für Momente drei kurze Shows aus, in denen reale Akteure auf der Bühne mit ihrem virtuellen Alter-Ego auf dem Screen interagierten. Wasservorhang, Wind- und Lichteffekte unterstützten die Showeinlagen der Tänzer und Akrobaten. Mit Ironie und Parodie wurden große Vorbilder humorvoll interpretiert.

Nächstes ProjektWeiterlesen

Weltpremiere. Kernstück der Produktinszenierung war ein in die Szenografie integrierter, überdimensionaler LED-Screen. Tausende Aluplättchen bewegten sich wellenartig im Luftspiel der 80 Ventilatoren und wurden zum glitzernden, bewegten Eyecatcher. In atmosphärischen Bespielungen nahm die LED-Fläche die Bewegungen der Plättchen auf und löste für Momente drei kurze Shows aus, in denen reale Akteure auf der Bühne mit ihrem virtuellen Alter-Ego auf dem Screen interagierten. Wasservorhang, Wind- und Lichteffekte unterstützten die Showeinlagen der Tänzer und Akrobaten. Mit Ironie und Parodie wurden große Vorbilder humorvoll interpretiert.

Weiterlesen

Credits

Eine Produktion von Marc Tamschick in Zusammenarbeit mit m box bewegtbild GmbH im Auftrag der Bellprat Associates AG

 

KUNDE

Opel

 

LEAD-AGENTUR/ SZENOGRAFIE

Bellprat Associates AG

 

AUFGABEN

Kreativdirektion, Regie, Konzept, Design, Skript, Storyboard, Implementierung, Projektmanagement

Schnitt, Motion Design, Animation: m box bewegtbild GmbH

Musik und Sounddesign: Duke, Marc Lingk

Awards

Animago, 2004, Silber

Technische Details

LED Wand
7 m x 4 m, 2 x 4:3
Synced 2 Channel Software

Shot on HD
Digitale Postproduktion