MAKE IT HAPPEN-THE POWER OF COLORS

MAYBELLINE AUF DER MERCEDES-BENZ FASHION WEEK BERLIN | 2016

Zum Launch der neuen Markenstrategie „MAKE IT HAPPEN“ sollte der Marke MAYBELLINE NEW YORK ein erwachseneres und professionelleres Gesicht verliehen werden. Trend Lead und Innovationsanspruch der Marke sollte in den Vordergrund gestellt und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Die Key Looks für das Jahr 2016 sollen visualisiert und in einen Fashion-Kontext gebracht werden. Der Fokus lag dabei auf dem Make-Up. Der „MAKE IT HAPPEN“-Gedanke war der rote Faden, der sich durch das komplette Event zieht und es so zu einer ganzheitlichen Darstellung der Markenwelt von MAYBELLINE NEW YORK macht. Für die Berliner Agentur "Just another company“ entwickelte TMS ein mediales Konzept, das die Make-up Trends von Maybelline zu Hauptakteuren der Show werden ließ.

Die Key Looks wurden von 24 Models auf dem über 30 m langen Laufsteg präsentiert. Vier riesige, transparente Projektionsflächen aus Gaze griffen die Looks auf und verwandelten sie in künstlerische Bildwelten und Szenerien, welche die Besucher immersiv umgaben. Überdimensionale Augen, Münder und Gesichter als Projektionen über dem Catwalk schwebend, synchronisiertes Licht und Musik tauchten den Saal am Brandenburger Tor in eine magische Stimmung. 

Nächstes ProjektWeiterlesen

Zum Launch der neuen Markenstrategie „MAKE IT HAPPEN“ sollte der Marke MAYBELLINE NEW YORK ein erwachseneres und professionelleres Gesicht verliehen werden. Trend Lead und Innovationsanspruch der Marke sollte in den Vordergrund gestellt und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Die Key Looks für das Jahr 2016 sollen visualisiert und in einen Fashion-Kontext gebracht werden. Der Fokus lag dabei auf dem Make-Up. Der „MAKE IT HAPPEN“-Gedanke war der rote Faden, der sich durch das komplette Event zieht und es so zu einer ganzheitlichen Darstellung der Markenwelt von MAYBELLINE NEW YORK macht. Für die Berliner Agentur "Just another company“ entwickelte TMS ein mediales Konzept, das die Make-up Trends von Maybelline zu Hauptakteuren der Show werden ließ.

Die Key Looks wurden von 24 Models auf dem über 30 m langen Laufsteg präsentiert. Vier riesige, transparente Projektionsflächen aus Gaze griffen die Looks auf und verwandelten sie in künstlerische Bildwelten und Szenerien, welche die Besucher immersiv umgaben. Überdimensionale Augen, Münder und Gesichter als Projektionen über dem Catwalk schwebend, synchronisiertes Licht und Musik tauchten den Saal am Brandenburger Tor in eine magische Stimmung. 

Weiterlesen

Credits

Eine Produktion von TAMSCHICK MEDIA+SPACE GmbH im Auftrag von JUST ANOTHER COMPANY UG & L’Oréal / Maybelline New York

 

KUNDE
L’Oréal Deutschland GmbH
MAYBELLINE NEW YORK

 

AGENTUR (Markenkommunikation & Event)
JUST ANOTHER COMPANY UG

 

AUFGABEN TMS
Kreativdirektion, Konzept, Design, Stage Design, Storyboard, Filmdreh, Schnitt, Motion Design, Animation, Show-Daramaturgie, Vorort Live-Regie, Implementierung, Projektmanagement

 

Kreativdirektion/ Konzept
Charlotte Tamschick

 

Regie
MARC TAMSCHICK

 

Projektleitung
Tobias Ziegler & Uwe Schlottmann 

 

Art Direction/ Konzept
Natalie van Sasse van Ysselt

 

Messebau
Studio Hamburg Atelierbetriebs GmbH

 

Medientechnik
PRG XL VIDEO - Production Resource Group AG (PRG)

Technische Details

4 WUXGA Projektionen

4 unterschiedliche, synchronisierte Filme mit je einer Länge von 15 Minuten