NATIONALPARKZENTRUM

Haus der Berge | Berchtesgaden (DE) | 2013

Emotional erfahrbare, großformatige Naturinszenierungen entführen den Besucher in ein neuartiges Museumserlebnis. Im interaktiven Informationszentrum erfahren Besucher alles über das Ökosystem des Nationalparks Berchtesgaden. Das Haus beheimatet die Dauerausstellung „Vertikale Wildnis“, die von ATELIER BRÜCKNER entworfen wurde und welche die Natur erlebbar macht. Die vier Jahreszeiten werden im 3-Minuten-Takt stimmungsvoll mit Licht, Film und Naturgeräuschen in Szene gesetzt. Wer sich wie ein Käfer im Gras fühlen will, oder den Jahreszeitenwechsel eines Bergahorns in einer Großprojektion erleben möchte, an atemberaubenden Zeitrafferaufnahmen der Berchtes-gadener Alpen visuell und akustisch teilhaben möchte oder in einer Almhütte den Berichten der Almbauern lauschen möchte wird am Ende der Ausstellung noch von einem besonderen medialen Highlight überrascht, einer 10×15 Meter großen Raumprojektion, die nach 12 Minuten den Blick auf die Natur freigibt.


Über- und Unterwasseraufnahmen, phantastische Naturerlebnisse in allen Jahreszeiten auf Alm, Wald, See und den verschneiten Gipfeln des Nationalparks, sowie Interviews mit Einheimischen, die Artenvielfalt von Flora und Fauna aus ungewöhnlichen Perspektiven werden in den unterhaltsamen, interaktiven Medienstationen erlebbar. Die Medieninszenierungen versuchen nicht die Natur nachzuahmen, sondern ermöglichen ungewöhnliche Perspektiven und Einblicke in den Nationalpark Berchtesgaden.

Nächstes ProjektWeiterlesen

Emotional erfahrbare, großformatige Naturinszenierungen entführen den Besucher in ein neuartiges Museumserlebnis. Im interaktiven Informationszentrum erfahren Besucher alles über das Ökosystem des Nationalparks Berchtesgaden. Das Haus beheimatet die Dauerausstellung „Vertikale Wildnis“, die von ATELIER BRÜCKNER entworfen wurde und welche die Natur erlebbar macht. Die vier Jahreszeiten werden im 3-Minuten-Takt stimmungsvoll mit Licht, Film und Naturgeräuschen in Szene gesetzt. Wer sich wie ein Käfer im Gras fühlen will, oder den Jahreszeitenwechsel eines Bergahorns in einer Großprojektion erleben möchte, an atemberaubenden Zeitrafferaufnahmen der Berchtes-gadener Alpen visuell und akustisch teilhaben möchte oder in einer Almhütte den Berichten der Almbauern lauschen möchte wird am Ende der Ausstellung noch von einem besonderen medialen Highlight überrascht, einer 10×15 Meter großen Raumprojektion, die nach 12 Minuten den Blick auf die Natur freigibt.


Über- und Unterwasseraufnahmen, phantastische Naturerlebnisse in allen Jahreszeiten auf Alm, Wald, See und den verschneiten Gipfeln des Nationalparks, sowie Interviews mit Einheimischen, die Artenvielfalt von Flora und Fauna aus ungewöhnlichen Perspektiven werden in den unterhaltsamen, interaktiven Medienstationen erlebbar. Die Medieninszenierungen versuchen nicht die Natur nachzuahmen, sondern ermöglichen ungewöhnliche Perspektiven und Einblicke in den Nationalpark Berchtesgaden.

Weiterlesen

Credits

Eine Produktion von TAMSCHICK MEDIA+SPACE GmbH im Auftrag des Bayrischen Staatsministeriums für Umwelt und Gesundheit

 

KUNDE

Bayrisches Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit

 

LEAD-AGENTUR/ SZENOGRAFIE

ATELIER BRÜCKNER GmbH

 

WISSENSCHAFTLICHE AUSARBEITUNG
Nationalparkverwaltung Berchtesgaden

 

HARDWARE PLANUNG

medienprojekt p2 GmbH

 

TECHNISCHE IMPLEMENTIERUNG

inSynergie GmbH

 

AUFGABEN TMS

Kreativdirektion, Konzept, Design, Skript, Storyboard, Dreharbeiten, Schnitt, Motion Design, Animation, Implementierung, Projektmanagement

Interaktive Programmierung: Arme Irre GbR

Musik und Sounddesign: Klangerfinder GmbH

 

Kreativdirektion

Charlotte Tamschick

 

Regie

Marc Tamschick

 

Projekt- und Produktionsleitung

Anne Sebald

 

Fotos

TMS, Michael Jungblut

Awards

FAMAB AWARD 2014
Gold
Architecture / Best Thematic Exhibition

 

Gute Gestaltung 15
Silber
Raum/Architektur

 

German Design Award 2015
Winner
Excellent Communications Design

 

CommAwards 2014
Bronze
Der Raum

 

Iconic Awards 2014
Best of Best
Interior / Public

 

Focus Open 2014
Gold
Public Design

 

World Media Festival 2014
Silber
Public Relations / Exhibitions

 

Art Directors Club (ADC) 2014
Bronze
Kommunikation im Raum

 

2014 One Show
Design Merit Award
Spatial Design / Indoor Spaces

 

iF communication design award 2014
corporate architecture
installations in public spaces

Technische Details

Hauptfilm

4 Projektoren

4K hochauflösende Projektion

15m x 10m

 

7 grossformatige Videoprojektionen

8 Filmstationen

16 interaktive Stationen

3 Hörstationen

Raumsound

40 Lautsprecher

 

Ausstellungsintervall 15min