TIME MACHINE

Helv Relics Museum | Wuxi (CN) | 2014

Im Auftrag der ACCIONA Producciones y Diseno, S.A. (APD) haben wir nach fast zwei Jahren intensiver Arbeit unsere interaktive, mediale Installation für das Wu Kingdom Helv Relics Museum in Wuxi/China fertiggestellt. Der 400qm große, interaktive und multimediale Raum lässt den Besucher 15 Minuten lang in die Geschichte über den Aufstieg des Königreiches Wu während der Zeit der Frühlings- und Herbstannalen 514-496 v. Chr. eintauchen. Hierfür haben wir einen einzigartigen Stil, eine Mischung aus cineastischen, in Shanghai gedrehten Martial-Arts Szenen und Paint-Style Animationen entwickelt. Die lineare Erzählung wird mit interaktiven Elementen erweitert, um dem Besucher das Gefühl zu vermitteln, in weite Ferne entführt zu werden, zu König Helv’s Machtübernahme, mitten in seinen Kampf um die Vorherrschaft und dem Sieg in der berühmten Schlacht von Boju und zu anderen großen Legenden der damaligen Zeit. Genau so, wie eine Zeitmaschine funktionieren sollte.
 

Hinter dem einmaligen Erlebnis steht ein komplexes System aus 22 hochauflösenden Projektoren und mehr als 30 synchronisierten Computern. Jene verarbeiten die Signale von 14 Trackingcameras, generieren Echtzeit 2D- und 3D-Grafik und verblenden diese mit dem vorproduzierten Filmmaterial. Unterstützt wird das Erlebnis durch einen räumlichen Soundtrack mit mehr als 30 Kanälen, die teilweise direkt mit den Interaktionsmöglichkeiten verknüpft sind Um das immersive Erlebnis zu verstärken, sind die beiden seitlichen Wände als Spiegelflächen ausgeführt. Dieser grenzenlose Raum lässt die Besucher eintauchen in die sagenhafte Welt von König Helv.

Nächstes ProjektWeiterlesen

Im Auftrag der ACCIONA Producciones y Diseno, S.A. (APD) haben wir nach fast zwei Jahren intensiver Arbeit unsere interaktive, mediale Installation für das Wu Kingdom Helv Relics Museum in Wuxi/China fertiggestellt. Der 400qm große, interaktive und multimediale Raum lässt den Besucher 15 Minuten lang in die Geschichte über den Aufstieg des Königreiches Wu während der Zeit der Frühlings- und Herbstannalen 514-496 v. Chr. eintauchen. Hierfür haben wir einen einzigartigen Stil, eine Mischung aus cineastischen, in Shanghai gedrehten Martial-Arts Szenen und Paint-Style Animationen entwickelt. Die lineare Erzählung wird mit interaktiven Elementen erweitert, um dem Besucher das Gefühl zu vermitteln, in weite Ferne entführt zu werden, zu König Helv’s Machtübernahme, mitten in seinen Kampf um die Vorherrschaft und dem Sieg in der berühmten Schlacht von Boju und zu anderen großen Legenden der damaligen Zeit. Genau so, wie eine Zeitmaschine funktionieren sollte.
 

Hinter dem einmaligen Erlebnis steht ein komplexes System aus 22 hochauflösenden Projektoren und mehr als 30 synchronisierten Computern. Jene verarbeiten die Signale von 14 Trackingcameras, generieren Echtzeit 2D- und 3D-Grafik und verblenden diese mit dem vorproduzierten Filmmaterial. Unterstützt wird das Erlebnis durch einen räumlichen Soundtrack mit mehr als 30 Kanälen, die teilweise direkt mit den Interaktionsmöglichkeiten verknüpft sind Um das immersive Erlebnis zu verstärken, sind die beiden seitlichen Wände als Spiegelflächen ausgeführt. Dieser grenzenlose Raum lässt die Besucher eintauchen in die sagenhafte Welt von König Helv.

Weiterlesen

Credits

Eine Produktion von TAMSCHICK MEDIA+SPACE GmbH im Auftrag der ACCIONA PRODUCCIONES Y DISEÑO S.A. (früher G.P.D. S.A.)

 

KUNDE
Helv Relics Museum

 

LEAD-AGENTUR/ SZENOGRAFIE
ACCIONA PRODUCCIONES Y DISEÑO S.A.

 

HARDWARE PLANUNG/ TECHNISCHE IMPLEMENTIERUNG
Kraftwerk living technologies GmbH

 

AUFGABEN TMS
Kreativdirektion, Konzept, Design, Storyboard, Dreharbeiten, Schnitt, Motion Design, Animation, Interaktive Programmierung, Implementierung, Projektmanagement
Musik und Sounddesign: BLUWI Music and Sounddesign GbR
Historische Daten/ Kundenkontakt/ Filmproduktionsservice: Red Gate International Inc.

 

DREHBUCH

TAMSCHICK MEDIA+SPACE GmbH zusammen mit Boris Micka und Prof. Min Zhang

Beratende Autoren: Christian Schiller und Marianne Wendt

 

Kreativdirektion/ Regie
Marc Tamschick

 

Projektleitung
Nina Hüskes (Claudia Baumgartner)

 

Produktionsleitung
Tobias Ziegler (Steffen Armbruster)

Awards

German Design Award 2016, Nominee
Excellent Communications Design

 

Design Lions 2015, Finalist
Non-Commercial Exhibitions

 

Golden Award of Montreux 2015, Finalist
Spatial Communication/ Permanent Thematic Exhibition

 

Art Directors Club (ADC) 2015, Auszeichnung
Kommunikation im Raum/ Medienbespielung

 

New York Festival 2015, Silver World Medal
Film & Video/ Event Venue

 

iF Award 2015, Gold
Interior Architecture/ Installations

 

LIA 2014 Design Award, Finalist
Installations/ Displays - Permanent

 

Red Dot Award 2014, Winner
Spatial Communication Exhibition Design

Technische Details

22 Projektoren
14 IR-Kameras
36 synchronisierte Computer
34 Ton-Kanäle

8 Wandprojektoren
30m x 7m

14 Boden-Projektionen
30m x 14m

Interaktiver Sound
16 Kanäle
32 Lautsprecher

8.500 x 5.500 Pixel

Länge 15min

Bilder werden in Echtzeit generiert in Abhängigkeit der Benutzerinteraktionen.